Urlaub im Pustertal

Stadtzentrum von Bruneck
Foto: Wikipedia-Nutzer: M-Car - CC BY-SA 3.0
Als Hochpustertal bezeichnet man den östlich am Oberlauf der Drau gelegene Teil des Pustertals. Geografisch gesehen gehört zum Hochpustertal zum einen auf Südtiroler Seite die Gegend zwischen Niedersdorf und der österreichischen Grenze. Darüber hinaus wird auch das Seitental nach Sexten dem Hochpustertal zugerechnet und in Osttirol erstreckt sich das Hochpustertal von Sillian bis Lienz. Im Hochpustertal liegen dabei die wohl bekanntesten und markantesten Teil der Dolomiten, wie die Drei Zinnen und die Sextener Dolomite, wie auch die Pragser Dolomiten.

Die Hotels im Pustertal allgemein sind immer gut ausgebucht – und das im Sommer, wie im Winter. Denn gerade dieser Teil vom Pustertal der unter anderem im Sommer als Geheimtipp für Biker gilt, und natürlich bevölkern auch – wie anderenorts im Pustertal auch – Wanderer das Landschaftsbild. Die Hotels der Region sind dabei – sowohl in der Sommer- wie auch in der Wintersaison – insbesondere auf Familien eingestellt. Insbesondere im Sommer, wie auch im Winter, bestehen insbesondere für Familien im Pustertal eine Reihe von Angeboten speziell für Familien, die auch gerne in Anspruch genommen werden.

Pragser Wildsee
Foto: www.suedtirol.com - CC BY-SA 2.0
Es gibt zahlreiche Familienhotels, die auch individuelle Betreuungsmöglichkeiten anbieten. Darüber hinaus bestehen im ganzen Pustertal optimale Voraussetzungen dafür, um auch leichte Wanderungen mit Kindern durchzuführen, Radtouren und Zoobesuche zu unternehmen. Und auch die Angebote in den Hotels sind allgemein darauf ausgerichtet, um für eine Kinderbetreuung, bzw. Kinderanimation zu sorgen. Das Angebot reicht dabei von der Betreuung der Kinder über einige Stunden bis hin zu Kindermenüs und speziellen Pauschalangeboten für Familien. Insbesondere ist das Hochputertal aber eine Wintersportregion. Die Saison beginnt in der Regel im November. Über den ganzen Winter hinweg ist dabei im Hochpustertal auf Schneereichtum Verlass. Zahlreiche Hotels sind dabei direkt an der Piste gelegen.

Insgesamt lockt das Hochpustertal mit rund 45 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Im Sommer hingegen sind es die klaren Bergseen, die das Ziel von zahlreichen Wanderungen sind.